Ob Ihr Wunsch einen Whirlpool zu besitzen durch einen angenehmen Abend im Outdoor Whirlpool eines Freundes oder durch den Aufenthalt in einem Spa in einer Hotelsuite geweckt wurde, Ihre Erfahrungen waren wahrscheinlich ähnlich:

Während die kräftigen Düsen Ihre Muskeln massieren und das warme Wasser Ihren Körper und Geist verjüngt, verspüren Sie pure Entspannung und höchsten Komfort.

Sowohl Indoor Whirlpools als auch Outdoor Whirpool bieten neben Entspannung auch alle gesundheitlichen Vorteile der Hydrotherapie. Unabhängig davon, ob sich Ihr Whirlpool im Innen- oder Außenbereich befindet, ist ein erholendes Bad nur wenige Meter entfernt.

Der größte Unterschied zwischen Indoor und Outdoor Whirlpools ist die Lage, die sehr entscheidend für den Installationsaufwand, Wartung und Nutzung ist.

Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob ein Outdoor Whirlpool oder ein Indoor Whirlpool für Sie am besten geeignet ist, haben wir im Folgenden die Vor- und Nachteile aufgelistet.

Indoor Whirlpools: Vorteile und Nachteile

Nirgendwo wird die Privatsphäre mehr garantiert als in Ihren eigenen vier Wänden. Sie können von Ihrem Indoor Whirlpool zu Ihrer Dusche ins Bett gehen, ohne sich jemals Gedanken über die neugierigen Augen von Nachbarn machen zu müssen.

Aber die Installation eines Indoor Whirlpools könnte dazu führen, dass Sie große Veränderungen in Ihrem Zuhause vornehmen müssen. Hier ist eine Zusammenfassung aller Vor- und Nachteile eines Indoor Whirlpools:

Vorteile eines Indoor-Whirlpools

  1. Privatsphäre. Egal ob Sie in einer städtischen oder vorstädtischen Nachbarschaft leben, die Platzierung Ihres Whirlpools in Ihrem Haus schützt Sie vor den neugierigen Blicken von Passanten und Nachbarn.
  2. Ultimativer Komfort. Sowohl Indoor- als auch Outdoor-Whirlpools sind praktisch, aber ein Whirlpool in Ihrem Haus bedeutet, dass Sie nur ein paar zusätzliche Schritte gehen zu brauchen, um Ihren Whirlpool zu benutzen. Sie können ihn jederzeit benutzen, ohne auch nur Sandalen anzuziehen.
  3. Schutz vor Wind und Wetter. Das Wetter ist kein Faktor, wenn Ihr Whirlpool im Haus steht. Sie müssen nie Sonnencreme auftragen, bevor Sie in Ihren Whirlpool gehen, oder sich um Wind, Regen oder Schnee sorgen. Ihr Whirlpool bleibt von den Witterungseinflüssen unbeeinträchtigt und Allergene werden kein Problem darstellen.
  4. Maximiert den ungenutzten Platz. Wenn Sie ein großes Haus haben oder Ihre Kinder aus dem Haus sind, haben Sie vielleicht ein zusätzliches Zimmer. Die Installation eines Whirlpools in Ihrem Haus macht einen ungenutzten Raum zu Ihrem privaten Paradies.
Outdoor vs. Indoor Whirlpools: Vorteile und Nachteile 1

Nachteile eines Indoor Whirlpools

Die Installation und Wartung eines Indoor Whirlpools ist keine einfache Aufgabe. Eine erfolgreiche Installation kann eine Menge Planung und Änderungen an Ihrem Zuhause erfordern.

Vielleicht sollten Sie sogar einen Generalunternehmer zur Überwachung des Projekts beauftragen. Aber je nachdem, wie Sie planen Ihren Indoor Pool zu nutzen, kann sich die zusätzliche Zeit und die Kosten lohnen.

Wir haben auch einen ausführlichen Artikel über Nachteile von Whirlpool Badewanne geschrieben. Hier sind die wichtigsten Nachteile eines eigenen Indoor-Whirlpools:

  1. Komplizierte Installation. Whirlpools gibt es in allen Größen und die meisten sind größer als Türen, und es ist nicht immer möglich, sie durch Korridore und um Ecken zu manövrieren. Bevor Sie einen Whirlpool kaufen, überprüfen Sie dessen Spezifikationen oder Vorlieferungsanweisungen und messen Sie Türen und Flure entlang des Lieferwegs. Möglicherweise müssen Sie kleinere oder größere Änderungen an Ihrem Zuhause vornehmen, um den gewünschten Whirlpool einzubauen.
  2. Gewicht des Whirlpools. Sie benötigen ein solides Fundament für einen Indoor Whirlpool. Wenn Sie mit Wasser gefüllt sind, kann Ihr Whirlpool über 1 000 Kilos wiegen. Wenn Sie nicht beabsichtigen, den Whirlpool in Ihrem Keller aufzustellen, wird Ihr Boden wahrscheinlich eine erhebliche Verstärkung benötigen. Sprechen Sie mit einem Statiker oder Ihrem örtlichen Whirlpoolhändler, um sich über die sichere und erfolgreiche Durchführung von Bauarbeiten zu informieren.
  3. Nicht jeder Raum im Haus hat fließendes Wasser. Wenn Ihr gewünschter Whirlpoolstandort keinen Wasserhahn und keine Spüle hat, sollten Sie einen installieren, damit Sie Ihren Whirlpool mindestens einmal im Jahr leicht entleeren und wieder auffüllen können. Sie könnten einen Schlauch benutzen, aber das ist in Mehrfamilienhäusern vielleicht unmöglich.
  4. Mögliche Wasserschäden. Dass Wasser überschwappt, tritt mit mäßiger Regelmäßigkeit auf. Dies passiert insbesondere, wenn Personen in einen Whirlpool einsteigen, rausgehen oder sich in ihm bewegen, vor allem wenn die Düsen eingeschaltet sind. Wenn Sie keinen Abfluss installieren, bleibt verschüttetes Wasser auf dem Boden zurück und kann zu kostspieligen Schäden führen.
  5. Elektroinstallation. Um Ihren Whirlpool an das Stromnetz anzuschließen, können Sie ihn entweder an eine Steckdose anschließen oder ihn direkt an einen Anschluss über den zentralen Schutzschalterkasten Ihres Hauses anschließen. Wenn Sie keine richtige Wandsteckdose haben, müssen Sie eine installieren. Um feuchtigkeitsbedingte Kurzschlüsse zu vermeiden, müssen Sie auch einen Erdschluss-Schutzschalter zwischen Whirlpool und Stromquelle installieren. Ein zugelassener Elektriker sollte diese Arbeiten durchführen.
  6. Belüftung. Beheiztes Badewasser verdampft und erhöht die relative Luftfeuchtigkeit der Umgebungsluft. Die Kombination aus Hitze und Feuchtigkeit kann Ihre Tapeten, Farben, Putz oder Trockenbauarbeiten beschädigen und bietet eine ideale Umgebung, in der unerwünschte Bakterien und Pilze gedeihen können. Um die Umgebungsfeuchtigkeit und den Geruch zu mindern, müssen Sie in eine effiziente Lüftungsanlage investieren.
  7. Wasserdichte Baumaterialien. Um kostspielige Schäden am Boden, an den Wänden und an der Decke des Raumes, in dem Sie Ihren Whirlpool unterbringen, zu vermeiden, sollten Sie in wasserdichte Baumaterialien investieren. Wohnaccessoires, einschließlich Möbel und Elektronik, sollten ebenfalls wasserdicht sein, um sich vor dem Anstieg von Feuchtigkeit, Kondenswasser und möglichen Überläufen von Wasser zu schützen.

Bedenken Sie zudem, dass Ihr Indoor Whirlpool regelmäßig gewartet werden muss. Unser ultimativer Guide zur Wartung von Whirlpool Badewannen ist hier sehr hilfreich.

mini whirlpool balkon

Outdoor Whirlpools: Vorteile und Nachteile

Whirlpools im Freien sind einfacher zu installieren als Indoor Whirlpools und einfacher zu warten. Außerdem werden hochwertige Whirlpools gebaut, die den Elementen standhalten. Langlebige, wetterfeste Whirlpools halten Wind und Regen stand, während schwere Vinylbezüge das Innere Ihres Whirlpools schützen. Die Nachteile? Es gibt nur wenige. Hier sind erstmal die Vorteile der Installation eines Whirlpools im Freien.

Vorteile eines Outdoor Whirlpools

  1. Einfachere Lieferung und Installation. Es ist einfacher, einen Whirlpool in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse zu installieren als im Haus. Während Sie zwar ein Fundament installieren und die erforderlichen elektrischen Anschlüsse im Freien herstellen müssen, sollten die Gesamtkosten der Installation niedriger sein. Sie müssen auch noch sicherstellen, dass der Lieferweg frei von Ablagerungen ist und dass der Whirlpool den Weg hinunter passen kann. Selbst wenn Sie einen Zaunabschnitt verschieben müssen, um den Whirlpool an seinen Standort zu bringen, ist es besser als eine Wand zu verschieben. Aufblasbare Whirlpools sind eher noch einfacher und können problemlos überall installiert werden.
  2. Automatische Belüftung. Draußen müssen Sie sich keine Sorgen um eine gute Belüftung machen. Jede überschüssige Feuchtigkeit, die Ihr Whirlpool erzeugt, wird durch den Wind weggeblasen und hat keinen negativen Einfluss auf Ihr Haus oder Ihre Terrasse.
  3. Natürliche Entwässerung. Im Gegensatz zur Installation eines Whirlpools im Innenbereich werden Sie sich beim Wechsel Ihres Outdoor- Whirlpool-Wassers viel weniger um die Entwässerung kümmern. Sie können wählen, ob Sie auf die Installation eines Ablaufs verzichten möchten, wenn Sie Ihren Outdoor Whirlpool innerhalb einer kurzen Schlauchlänge von einem natürlichen Entwässerungsort platzieren.
  4. Schöne Umgebung. Es gibt etwas an Entspannung das ganze Jahr über in einem Outdoor- Whirlpool, das ein Indoor Whirlpool nicht bieten kann. In einem Outdoor Whirlpool können Sie Ihre Gartengestaltung bewundern, den Sonnenuntergang beobachten, den Vögeln beim Singen lauschen und die vielen verschiedenen Aromen der Jahreszeiten riechen. Sie werden eins mit Ihrer Umgebung.

Nachteile eines Outdoor Whirlpools

Es gibt nicht viele Nachteile, wenn man einen Whirlpool im Freien besitzt. Allerdings gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie sich für einen Outdoor Whirlpool entscheiden.

  1. Weniger privat. Wenn Sie Ihre Nachbarn aus Ihrem Gartenwhirlpool sehen können, können die Nachbarn Sie auch sehen. Wenn Sie sich also nach Privatsphäre sehnen, müssen Sie einen Zaun installieren oder mit Ihrer Gartengestaltung kreativ werden. Bäume und Sträucher können hier helfen.
  2. Etwas weniger praktisch. Sie müssen nach draußen gehen, um Ihren Whirlpool zu genießen – bei Sonnenschein und bei Kälte oder Regen. Sie müssen auch nach draußen gehen, um Ihr Whirlpoolwasser zu testen und einzustellen, die Filter zu reinigen und alle Wartungsarbeiten durchzuführen. Die gute Nachricht? Nur sehr wenige Whirlpool-Besitzer finden das schlimm und mit unserem Guide zur Reinigung von aufblasbaren Whirlpools ist es noch einfacher.

Fazit: Outdoor vs. Indoor Whirlpool

In einigen Bereichen, wie z.B. der Unterhaltung, sind sowohl Indoor- als auch Outdoor Whirlpools hervorragend geeignet. Einige Whirlpoolhersteller bieten Unterhaltungssysteme standardmäßig an, andere die Möglichkeit zum Upgrade.

Die Wahl, ob Sie Ihren Whirlpool drinnen oder draußen platzieren, hängt stark davon ab, wie Sie Ihren neuen Whirlpool nutzen wollen. Da Sie nun die Vorteile und Nachteile kennen, können Sie entscheiden, was am besten für Sie passt.  

Wir haben für Sie sowohl Indoor als auch Outdoor Whirlpools getestet: Erfahren Sie in unserem großen Whirlpool Aufblasbar Test welcher Outdoor Whirlpool für Sie und Ihr Budget passt. Lesen Sie in unserem Whirlpool Badewannen Test welcher Indoor Whirlpool gerade für Sie passt.

Kategorien Ratgeber

Schreibe einen Kommentar